Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie (OTT®)

OTT® Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie

 Die „Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie“ (OTT®) wurde im Jahr 2012 in einer Kooperation zwischen dem Centrum für für Integrierte Onkologie an der Uniklinik Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln initiiert. Das Modellprojekt zielt darauf ab, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in die Therapie und Praxis zu übertragen.

Training

gegen Krebs

 Mit dem personalisierten bewegungstherapeutischen Konzept OTT® können Krebspatienten vor, während und nach der medizinischen Therapie, also auch in Rehabilitation und einer chronischen Phase der Erkrankung, ein kontrolliertes Trainingsprogramm erhalten. Dabei ist das Ziel, die erkrankungs- und therapiebedingten Nebenwirkungen zu reduzieren bzw. zu verhindern und die Lebensqualität positiv zu beeinflussen.

Erfüllt ihre Praxis die voraussetzungen für OTT®?

Wir beraten Sie gerne!